Weingut:

Wir betreiben ein kleines Weingut mit einer Fläche von etwa 3 Hektar.

      Unsere Philosophie ist es, in die Natur und damit in das Wachstum der Reben

so wenig wie möglich einzugreifen.

 

Von Anfang an setzen wir auf begrünte Zeilen.

     In diesen reichern verschiedene „Unkräuter“ den Boden mit Nährstoffen an,                       

     und lockern ihn durch ihre Wurzeln gleichzeitig auf.

Vögel und Insekten sorgen für eine natürliche Schädlingsbekämpfung.

     Unkrautbekämpfungsmittel sind Tabu. Bekämpft werden nur Pilzkrankheiten,

auch diese werden mit Vernunft und dem Gedanken an die Natur bekämpft.

     Nebeneffekt ist, das viele Wildkräuter die in unseren Weingärten wachsen,

auch im Restaurant Verwendung finden.

 

Eine besondere Liebe ist der Ausbau von liebliche und Edelsüßen Weinen.

     Sherry aus Beeren-und Trockenbeerenauslese und Weine mit 250und 265 Öchsle                

     wir sie anbieten können, findet man nur ganz selten.



Weinpreisliste: